Kunstsammlung :: ARTIFACT

LE CHANT DES MORTS, PIERRE REVERDY, PICASSO




KÜNSTLER: PICASSO PABLO

KATEGORIE: BÜCHER

ERSCHEINUNGSDATUM: 1948

ERSCHEINUNGSORT: PARIS

DRUCKTECHNIK: LITHOGAPHIE

DRUCKER: MOURLOT, PARIS

REFERENZEN, SIEHE: MOURLOT 117


KURZBESCHREIBUNG:

PIERRE REVERDY, LE CHANT DES MORTS. POEMES. LITHOGRAPHIES ORIGINALES DE PABLO PICASSO, PARIS: TERIADE, 1948, LOSE INEINANDER GELEGTE BOGEN IN UMSCHLAG, IN KARTONMAPPE, 43, I X 32,5 CM (UMSCHLAG), H.C. EXEMPLAR, (GOEPPERT/CRAMER 50).

UMSCHLAG, TITELBLATT, TEXTSEITEN UND LNHALTSVERZEICHNIS: 125 LITHOGRAPHIEN, 1946-1948, UNTERSCHIEDLICHE FORMATE (MOURLOT 117).


BESCHREIBUNG:

PIERRE REVERDY - LE CHANT DES MORTS, PARIS 1948
«TERIADE HATTE PABLO GEBETEN. PIERRE REVERDYS GE­DICHT LE CHANT DES MORTS ZU ILLUSTRIEREN. [. .. J PABLO BAT IHN, EINIGE PROBEN VON REVERDYS HANDSCHRIFT ZU SCHICKEN, UND ALS ER IHRE BESONDERHEITEN SAH. WAR IHM KLAR, DASS ER KEINESFALLS FIGÜRLICH ILLUSTRIEREN KONNTE, WEIL DIE HANDSCHRIFT ZU KURVENREICH UND RHYTHMISCH WAR. - SIE IST SCHON BEINAHE EINE ZEICHNUNG, SAGTE ER UND NAHM SICH VOR, DIESE ZEICHNUNG, NÄMLICH REVERDYS MANUSKRIPT. IN EINER ANGEMESSE­NEN WEISE ZU VERZIEREN: -DADURCH ERGÄNZT DIE LLLUS­TRATION ORGANISCH DAS MANUSKRIPT. UND DA...


ÄHNLICHE ARTEFAKTE:

RackMultipart20181124-7253-l1ojb3.JPG

Lithographien von Pablo Picasso für „Der Gesang der Toten“ von Pierre Reverdy CZW dtv 4

Zur Gestaltung dieses Plakates benutzte Picasso die Lithographie, mit der er ...