Kunstsammlung :: ARTIFACT

LES LETTRES FRANCAISES -STALINE, 12.-19.3.1953




KÜNSTLER: PICASSO PABLO

KATEGORIE: ZEITUNGEN


KURZBESCHREIBUNG:

KONVENTIONEN IN DER DARSTELLUNG DES PARTEIFÜHRERS VERLETZEND, LÖSTE DAS ZU STALINS TOD VON PICASSO GEZEICHNETE PORTRAIT EINEN PRESSESKANDAL AUS, DER IN DER KPF (KOMMUNIST. PARTEI FRANKREICHS) EINE KRISE AUSLÖSTE, DURCH DIE SICH PICASSOS VERHÄLTNIS ZUR PARTEI EINTRÜBTE.


BESCHREIBUNG:

«ICH HATTE MEINE ART VON BLUMENSTRAUSS AM GRAB NIEDERGELEGT. ER HAT NICHT GEFALLEN. DAS KANN VORKOMMEN. ABER FÜR GEWÖHNLICH KANZELT MAN NIEMANDEN AB, BLOSS WEIL DIE BLUMEN NICHT GEFALLEN. [...]
[STALIN] IST JUNG, DAS IST ALLES. ER WAR WIRKLICH SO, NICHT WAHR; JETZT IST ER
NICHT MEHR DER GUTE. DER GUTE IST EIN ANDERER, EIN ALTER, SCHLOHWEISS
[...] UND ICH HABE AUCH DARAN GEDACHT, IHN NACKT ZU ZEICHNEN.
DIE HELDEN SIND IMMER NACKT. STELL' DIR VOR, WENN ICH IHN SPLITTERFASERNACKT GEZEICHNET HÄTTE
PABLO PICASSO IM GESPRÄCH MIT PIERRE DAIX, ZIT. NACH: GOSSELIN 2000 C, S. 144


ÄHNLICHE ARTEFAKTE:

RackMultipart20181212-19360-dl26qy.jpg

L´ Humanite Dimanche

Magazine du Parti communiste francais, Frontseite: Le Pere Noel 1951 ha...

RackMultipart20181226-8938-1x7ni5x.jpg

Staline - Photo lettres francaises


RackMultipart20181226-8938-wk4553.jpg

Stalin -Lettres francaises - Fotografie mit Picasso und Aragon


RackMultipart20190207-514-1byogae.JPG

L´Humanite 9.3. 1953, Au Grand Staline


RackMultipart20190207-514-1ve9cnx.JPG

L´Humanite 6.3.1953 - Le Grand Staline